Hildegard Günzel

 

HG Design

   homehildegard günzel  ▪ kollektionenmedienmuseumkatalogehändlerkontaktimpressumenglish version
     

 

 

Hildegard Günzel


 

 

Die deutsche Designerin und Künstlerin Hildegard Günzel ist ohne Untertreibung die höchst ausgezeichnete Puppenkünstlerin weltweit. Mit ihrer ureigenen Handschrift ist sie unangefochten eine der wichtigsten Designerinnen in der Historie der deutschen Puppengestaltung.

Sie absolvierte die die Deutsche Meisterschule für Modedesign in München und arbeitete viele Jahre als Designerin für die Mode- und Schmuckindustrie.

Die Puppen von Hildegard Günzel bestechen durch eine lebensechte Hautbeschaffenheit, die durch den Wachsüberzug auf dem Porzellan entsteht. Für die Kleidung werden nur edelste Materialien, wie z. B. echte Seide, Kaschmir, teuerste Brokate und handbestickte Stoffe verwendet. Ihre Puppen tragen handgeknüpfte Echthaarperücken. Accessoires der Puppen sind immer aufwendig und edel gestaltet und zeugen von ihrer Liebe zum Detail.

 

Für die Firma Wanke entwarf sie die ersten Reproduktions-Künstlerpuppe, die seinerzeit auf den Markt kam.



Auf internationaler Ebene organisierte Frau Günzel Puppenkongresse in Australien, Neuseeland, Japan sowie den USA, Kanada und vielen weiteren Ländern.

 

Ihre Aktivitäten bewirkten eine Renaissance der zeitgenössischen Puppenkunst und einen damit verbundenen weltweiten Boom.

Im Jahr 1996 eröffnete Hildegard Günzel ein Puppenmuseum innerhalb ihrer Manufaktur in Duisburg. Dieses Museum für zeitgenössische Puppenkunst war den Sammlern und Liebhabern ihrer exquisiten Kunst gewidmet, die aus aller Welt anreisen, um bei ihr zu Gast zu sein.

 

In jedem Jahr stellt sie eine neue Kollektion von Porzellanpuppen und Resinpuppen in einer limitierten Edition vor.

 

Seit den 80ger Jahren ist sie bekannt auf den weltweiten Messen und Ausstellungen, wie z. B. der IDEX in den Vereinigten Staaten, der Nürnberger Spielzeugmesse, der Maison & Objet in Paris, Frankreich und seit 1997 auch Moskau, Russland. Hin und wieder bereist sie die USA zu Signierstunden für ihre große Schar von Bewunderern, bei denen sie Puppen und Bücher signiert und zu besonderen Dinnerabenden einlädt. Ihre persönliche Beziehung zu den Sammlern liegt ihr sehr am Herzen.

 

Hildegard Günzel veröffentlichte sechs Bücher in mehreren Sprachen für die Bewunderer ihrer Kunst und ihres Designs. Ihre Publikationen über ihre Modellierungstechniken und ihre Dokumentation "Modellieren mit Hildegard Günzel" sind bekannt und äußerst lehrreich für jeden Anfänger in der Puppengestaltung.

 

Hildegard Günzel kann auf mehr als 40 Jahre der Auszeichnung zurückblicken, in der ihr jeder wichtige Preis für ihre erstaunlich gute Arbeit zuteil wurde. Zusätzlich zu den US Amerikanischen Auszeichnungen wie die DOTY Awards und DOLLS OF EXCELLENCE erhielt sie 2003 den JUMEAU AWARD für ihr Lebenswerk und für das Buch "Doll Fantasies". Ebenfalls 2003 wurde ihre der DISCOVERY AWARD verliehen. Eine weitere Auszeich-nung für ihr Lebenswerk erhielt sie von JONES PUBLISHING (USA). Zudem wurde sie im Jahr 2010 in Moskau

mit der PANDORA ausgezeichnet.

 

Einen kleinen Überblick über ihre Preise und Auszeichnungen bieten wir Ihnen auf der nächsten Seite.  

Willow

Porzellan Kollektion 2015

Lim. Edition: 20

     

 Porzellanpuppenmanufaktur [PPM] Hildegard Günzel